Vilstal-Unterjoch-Buchelalpe-Unterjoch-Jungholz-Vilstal

Radltour am 12. Mai 2022
Bis auf die steile Auffahrt zum Sattel bei der Schnitzlertal Alpe, eine gemütliche Runde
Gipfel
Höchster Punkt 1478 m
Gebiet
Bayern / Allgäu
Tourenbereich
Pfronten
Ausgangspunkt
Parkplatz kurz hinter der Vilstalsäge im Vilstal, 905 m. Zufahrt von Pfronten
Höhenunterschied
1000 Hm
Gesamtstrecke
38,9 Km
Zeit Gesamttour
ca. 4 - 5 Std.
Anforderung
Mittelschwere E-MTB Tour
Kurze Wegbeschreibung
Vom Parkplatz geht´s immer an der Vils entlang bis zur Kalbelehofalpe. Nun durch die Almflaäche weiter nach Süden Richtung Tannheimer Tal. Nach den Almwiesen steigt der Weg bis auf knapp 1100 m an. Nun bergab bis zum Vilsstausee, wo wir bei einer Hütte scharf nach rechts einbiegen. Nun steil hinunter zum Stausee und über das Wehr. Jetzt nach Süden bis nach Steig und im Ort nach rechts fahren. Weiter auf Asphalt bis zum Km 9,6 und hier nach links in einen Feldweg einfahren. Der Weg führt uns durch Wiesen und am Ende des Weges kurz nach halblinks duch die Wiese zu einem Weg der uns über die Grenze Tirol/Bayern nach Krummenbach bringt. Hier gerade weiter und wir kommen bald zum Sonnenhanglift. Jetzt ist es nach Unterjoch nicht mehr weit. In Unterjoch halten wir uns beim Hotel scharf nach rechts und kurz danach nach halblinks. Nun immer auf auf dem asphaktierten Radlweg nach Norden. Beim Km 14,1 müssen wir nach rechts abbiegen und es geht zuerst ein Stück auf Schotter, später wieder auf Asphalt, weiter zur ausgeschilderten Alpe Sorg 2, 1020 m. Hier machen wir einen kurzen Einkehrstopp und dann radeln wir weiter zur Pfeiffermühle an der B 308. Leider müssen wir jetzt ca. 1,1 Km auf der viel befahrenen B310 bis zum Km 18,1 bergab fahren. Hier queren wir die B310 nach links und nun beginnt die zum Teil sehr steile Auffahrt, im unteren Bereich auf Asphalt, auf ca. 1460 m unter dem Gerenköpfle. Es folgt eine kurze Abfahrt und nun beginnt der herrliche Abschnitt im leichten bergauf und bergab unter den Hängen vom Starzlachberg hinüber zum Sattel auf ca. 1470 m. Weiter fast eben nach Süden und bald muss man achtgeben, damit man den Abzweig nach links (ist mit einem Weidezaun abgesperrt) zur Buchelalpe nicht verpasst. Ab jetzt wird es steil und es ist Voricht geboten. Der Weg wurde erst vor kurzen etwas ausgebessert, aber trotzdem ist er nicht ohne. Aber bald ist es vorbei mit der schlechten Wegstrecke und schnell sind wir unten bei der Buchelalpe, 1241 m. Nach der Mittagspause auf der Alpe geht´s steil auf Asphalt hinunter nach nach Obergschwend. Hier kurz nach rechts und gleich über die B310 nach links und nach ca. 50 m wieder nach links und dieser Weg bringt uns nach Unterjoch. In Unterjoch radeln wir weider zum Hotel Krone halten uns nach links und unterhald der Kirche biegen wir nach rechts in einen Wirtschaftweg ein. Steil fürhrt uns der Weg hinauf auf ca.1100 m und beim Km 31,0 fahren wir nach rechts den Berg hinunter. Nach der holprigen Abfahrt sehen wir bald die Alpe Sorg 2. Wir fahren an der Alpe vorbei und nochmals müssen wir in die Pedale steigen und strampeln auf ca. 1120 m hinauf. Jetzt lassen wir es nach Jungholz hinunter rollen und biegen an der Hauptstrasse nach rechts ein. Bis nach Langenschwand geht´s bergauf und dann wird es gemütlicher. Beim Km 32,2 fahren wir gerade weiter und ab jetzt brauchen wir gute Bremsen. Steil führt der Weg bergab hinunter zum Scheidbach wo wir auch auf die Almstrasse zur Schneidbachalpe stossen. Nun nach rechts und bald fahren wir an der Schneidbachalpe vorbei und treffen auf den Auffahrtsweg der heutigen Anfahrt zur Kalbelehofalpe. Jetzt sind es nur noch gut 2 Km zum Parkplatz an der Vils.
Karte
Profil
Powered by Wikiloc
Die Kalbelehofalpe
Da müssen wir rüber!
Abfahrt zum Vilsstausee
In Bildmitte erkennen wir unser nächstes Ziel, den Sattel auf ca. 1475 m
Kurz vor Krummenbach
Problemlos geht´s über die Grenzw!
Oberjoch
Einkehr in der Sorge 1 Alpe
Steile Auffahrt zum Sattel
Vor uns das Wertecher Hörnle
Rückblick zum Sattel
Blick ins Tannheimer Tal
Steile Abfahrt zur Buchelalpe
Sperre aus Stacheldraht!
Zur Buchelpe ist es nicht mehr weit
Die Buchelalpe
Ein Traumplatzerl!
In Unterjoch müssen wir bei der Kirche den rechten Weg nehmen
Holprige Abfahrt....
...zur Alpe Sorg 2
Riesen Dackel vorm Kinderharten in Jungholz
Bei der Kirche geht´s nach rechts
Ist steiler als man es vermutet
Nun über den Bach und wir sind wider in Bayern
An der Schneidbachalpe vorbei und es ist nicht mehr weit zum Parkplatz