Rund um den Thaneller 1736 m - MEINE BERGTOUREN

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rund um den Thaneller 1736 m

Touren 2018 > Radltouren
21) Radltour am 18. Mai 2018
Rund um den Thaneller
Höchster Punkt: Reuttener Raazalpe 1736 m m
Gebiet: Lechtaler Alpen
Tourenbereich: Bichlbach
Ausgangspunkt: Bichlbach, Parkplatz an der Almkopfbahn, 1046 m
Höhenunterschied:1450 m
Gesamtstrecke: 41 km
Zeit (Gesamttour): ca. 5 - 6 Std.
Anforderung: Schwere Radltour, mit einer sehr steilen Auffahrt zur Reuttener Raazalpe und einem kurzen Singletrail bei der Abfahrt nach Bichlbach
Kurze Wegbeschreibung:
Zu Beginn auf dem asphaltierten Radlweg nach Heiterwang, durch die Ortschaft und nach der Unterführung der B179 kommt eine kurze Steigung bis kurz vor dem Karlift. Hier scharf nach rechts und weiter auf der Schotterstrasse, leicht fallend in Richtung Reutte. Beim nächsten Abzweig halten wir uns nach links und fahren ein Stück auf dem Radweg Nr. 840. Bald halten wir uns wieder nach links und fahren Richtung Klausenwaldhütte auf dem Radweg Nr. 822 weiter Richtung Südwesten. Ein Stück nach der Hütte biegen wir scharf nach rechts ein und bergab geht´s hinter auf eine Höhe von ca. 920 m (km 11,1). Jetzt nach linkd und auf den Weg Nr 823 radeln wir bis zum Punkt 1069 m, wo wir auf die Strasse treffen die von Rieden heraufkommt. Wir fahren nun meisten falch in südöstlicher Richtunf durch das Rotlechtal bis zum Rotlech-Stausee. Nach der Überfahrt über die Staumauer fahren wir noch ein Stück am Westufer dem Stausee entlang und dann beginnt die steile Auffahrt zur Reuttener Raazalpe. In vielen Kehren strampeln wir auf der zum Teil sehr schottrigen Almstrasse östlich vom Rotbach hinauf auf das Almplateau der Raazalpe. Wir machen einen kurzen Brotzeitstop bei der ALm und dann geht's weiter zur Ehenbichler Alm- Der führt zuerst leicht bergauf, dann immer bergab nacg Südosten zur Alm. Die Alm ist zu unserer Überraschung geöffnet und so kommen so machen wir nach der Brotzeit vor 20 Minuten unsere Mittagspause. Nach Weißbier, Speckknödelsuppe und Kaiserschmarr'n folgt die Abfahrt auf der sehr gut ausgebauten Forststrasse hinunter nach Rauth. Nunauf der Asphaltstrasse bergauf nach Rinnen und weiter auf dem zuerst noch asphaltierten Radweg links der Hauptstrasse Richtung Berwang. Bald ist es vorbei mit dem Asphalt und auf Schotter geht´s durch das Moos zum Thanellerkarlift. Hier bei der Kaminstube scharf nach rechts und nach einem kurzen bergauf Stück fahren wir durch die Wiesen nach Berwang. Nun ein Stück durch den Ort zum Rathaus an dem wir rechts vorbei fahren. Weiter nach Norden zu einem großen Parkplatz wo wir scharf nach links einlenken und zu einer Liftstation kommen. Nach der Station rechts und gleich wieder links und wir sind beim Schwimmbad. Jetzt noch ein kurzen Stuck auf Kies und wir kommen zu einer Ashaltstrasse, biegen nach rechts ein und stampeln hinauf zum Jägerhaus, 1463 m. Jetzt flach weiter auf einer Forststrasse bis zu einer scharfen Linkskurve und nun beginnt die Auffahrt durch das Skigelände der Almkopfbahn hinauf zur Bergstation, 1605 m. Die Abfahrt nach Bichlbach erfolgt zuerst auf der Abfahrtspiste, später folgt ein kurzes Stück auf einem schmalen Wanderweg (Singletrail) und die restliche Strecke zum Ausgangspunkt erfolgt wieder auf einer Forststrasse.
Bemerkungen: Super Runde mit eine 1a Einkehrmöglichkeit in der Ehenbichler Alm
Teilnehmer: Peter und Rudi.
Bitte beachten: Man sollte auf Karten- und Literaturmaterial aus dem jeweiligem Gebiet nicht verzichten und sich vor allem über die aktuelle Wettersituation erkundigen!

GPS DATEN  Bitte hier anklicken!
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü