Leitnerberg 2309 m - MEINE BERGTOUREN

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Leitnerberg 2309 m

Touren 2014 > Radl- und Bergtouren

19) Radl- und Bergtour am 17. Juni 2014

Gipfel: Leitnerberg 2309 m
Gebiet: Stubaier Alpen
Tourenbereich: Brennerberge
Ausgangspunkt: Parkplatz zur Nösslachhütte in Nösslach/Hagate, 1440 m
Höhenunterschied: 900 m; Auffahrt Radl: 700 m 8,6 km; Aufstieg zu Fuß: 200 m
Zeit (Gesamttour): ca. 4,5 - 5 Std. Gesamtradlstrecke. 27 Km
Anforderung:
Radltour: Mittelschwere Radstrecke mit einigen steileren Abschnitten.
Aufstieg zu Fuß: "T2" Bergwandern

Kurze Wegbeschreibung: Wir radeln vom Parkplatz auf dem ausgeschilderten Forstweg bis kurz unterhalb der Nösslachhütte. Hier fahren wir gerade weiter und gemütlich geht´s Richtung Süden, bis kurz vor einem Marterl. Nun nach rechts abbiegen und etwas steiler führt uns die Forststrasse durch den lichten Lärchenwald zum Almgelände "Egger Mähder". Wir queren den Wanderweg Nr. 78, fahren ein Stück nach Südwesten und bald führt uns der Weg in einigen Kurven, zuerst nach Norden, anschließend in westlicher Richtung zum Eggerjoch, 2309 m hinauf. Hier lassen wir die Radl´n zurück und steigen über den Südwestrücken zum Leitnerberg hinauf.
Abstieg/Abfahrt: Wieder am Eggerjoch zurück schieben wir unsere Räder über Wiesen auf dem markierten Weg Nr. 78 zu den ersten Almhütten der Fallzammmähder hinunter. Bei gut 2000 m beginnt wieder die Forststrasse, wobei die ersten Meter in einem schlechten Zustand sind. Wir fahren hinunter zur Trunahütte, 1722 m und weiter auf der gut ausgebauten Kiesstrasse (Nr. 43) zur Gerichtsherrnalm, 1663 m. Nach einer kurzen Pause folgen wir den Schildern zur Bergleralm, biegen aber kurz vor der Alm nach rechts ab. Nun müssen wir ca. 50 Hm hinauf und queren oberhalb der Bergleralm die Lifte. Imm Anschluss folgen wir der Forststrasse mit der Nr. 46und im leichten bergab geht´s zur Nösslachhütte. Kurz nach der geschlossenen Hüttetreffen wir auf den Auffahrtsweg und in wenigen Minuten sind wir zurück amAusgangspunkt.
Bemerkungen: Herrliche und einsame Rundtour (kein Mensch war heute unterwegs), aber leider war heute keiner der 4 Hütten bzw. Almen geöffnet.
Achtung: Beim Abzweig nach der Nösslachhütte nicht gleich nach rechts (wie ich) abbiegen, sondern eine Abzweigung später. Siehe Karte!
Teilnehmer: Rudi und I.
Bitte beachten: Man sollte auf Karten- und Literaturmaterial aus dem jeweiligem Gebiet nicht verzichten und sich vor
allem über die aktuelle Wetterlage erkundigen!

GPS DATEN Bitte hier anklicken!

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü