Hornburg 1172 m - MEINE BERGTOUREN

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hornburg 1172 m

Touren 2018 > Bergtouren
62) Bergtour am 22. November 2018
GipfelHornburg 1172 m
Gebiet: Ammergauer Alpen
Tourenbereich: Schwangau
Ausgangspunkt: Parkplatz an der Tegelbergbahn
Höhenunterschied: 625 m
Zeit (Auf- und Abstieg): ca. 2 - 3 Std.
Anforderung"T2" Bergwandern.
Kurze Wegbeschreibung:
Bergtour (Aufstieg): Vom Parkplatz gehen wir zuerst auf einer Asphaltstrasse zwischen 2 Schleppliften an einer Kinderrodelbahn entlang. Am Ende der asphaltierten Strasse biegen wir nach links in einen Steig ein (Schild Schutzengelsteig/Rohrkopfhütte). Nun immer in nördlicher Richtung zum Teil etwas steiler den Steig folgen. Immer wieder queren wir eine neu erbaute Forststrasse und bald geht´s nur auf der Schotterstrasse weiter. Bei einer Holzbank bingt nach links ein Weg (Schild Hornburgsteig) ab und wir verlassen hier die Forststrasse zur Rohrkopfhütte. Nach wenigen Metern ist Schluß mit dem breiten Weg und ein kleines Steiglein führt steil bergauf zu fast senkrechten Felswänden. Nun nach links und an einem Stahlseil entlang queren wir nach Westen zu einem Grashang. Hier nach rechts und gleich wieder nach links und wir haben den höchsten Punkt der Hornburg erreicht. Wir gehn noch ein Stück bergab nach Westen und sehen nun das etwas tieferliegende Gipfelkreuz. Von hier oben hat man einen herrlichen Blick vom Schloß Neuschwanstein über die Tannheimer Berge bis zum Edelsberg.
Bergtour (Weiterweg zur Rohrkopfhütte): Wir gehen wie beim Aufstieg zurück zu der Holzbank und halten uns hier nach links. Nach wenigen Metern kommen wir in einen Sattel und folgen hier weiter der Forststrasse nach rechts. Beim Schild "Sackgasse" verlassen wir die breite Kiesstrasse nach rechts und gehen auf dem Schutzengelsteig, meist durch den Wald, zur Rohrkopfhütte.
Bergtour (Abstieg): Von der Rohrkopfhütte kurz hinab zur Skipiste und auf dieser hinunter bis zur Asphaltstrasse und wietr zum Parkplatz.
Bemerkungen: Schöne kurze Tour mit einem kleine Gipfel mit einer großartigen Aussicht
Teilnehmer: Rudi u. I.
Bitte beachten: Man sollte auf Karten- und Literaturmaterial aus dem jeweiligem Gebiet nicht verzichten und sich vor allem über die aktuelle Wettersituation erkundigen!

GPS DATEN Bitte hier anklicken!
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü