Bodensee - Staffelsee 2012 - MEINE BERGTOUREN

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bodensee - Staffelsee 2012

Vom Bodensee zum Staffelsee

im September 2012

Teilnehmer: Peter Konias und Rudi Meißner

Möchten Sie von meiner Tour einen Videofilm (ca. 60 Min.), ein kurzes Mail genügt und Sie erhalten gegen einen Unkostenbeitrag von 5 EUR (wird der Schülerhilfe Nepal gespendet) bekommen Sie eine  DVD.
Wollen Sie den Videofilm auf einen USB Stick haben, was eine bessere Qualität bedeutet, beträgt der Unkostenbeitrag 15 EUR (5 EUR bekommt die Schülerhilfe Nepal).


                 

1. Tag: 17.09.2012 Zugfahrt von Uffing nach Lindau; Schifffahrt nach Bregenz; Pfänder, 1039 m - Alberschwende, 715 m

Aufstieg 671 m; Abstieg 910 m; Zeit 5 Std. 00 Min.; 18 Km; Wetter: leicht bewölkt


Abfahrt in Lindau Richtung Bregenz
Kurz vor Kennelbach

2. Tag: 18.09.2012 Alberschwende, 715 m - Brüggelekopf, 1182 m - Hittisau, 790 m
Aufstieg 784 m; Abstieg 692 m; Zeit 6 Std. 45 Min.; 16 Km; Wetter: leicht bewölkt

Blick vom Brüggelekopf über Alberschwende zum Bodensee und Pfänder
Blick zur Winterstaude, 1877 m

3. Tag: 19.09.2012 Hittisau, 790 m - Seelekopf, 1663 m - Staufnerhaus, 1614 m
Aufstieg 1153 m; Abstieg 334 m; Zeit 5 Std. 00 Min.; 14 km; Wetter: Regen

Abmarsch in Hittisau bei Regen
Am Nagelfluhgrat
Kurz vor dem Seelekopf, 1663 m
Staufnerhaus, 1614 m

4. Tag: 20.09.2012 Staufnerhaus, 1614 m - Hochgrat, 1834 m - Buralpkopf, 1772 m - Stuiben, 1749 m - Steineberg, 1660 m - Sonthofen, 930 m (Nagelfluhgrat)
Aufstieg 1130 m; Abstieg 1325 m; Zeit 7 Std. 10 Min.; 18 km; Wetter: leicht bewölkt

Aufstieg zum Hochgrat
Am Hochgrat
Meist führt der Steig direkt am Grat entlang
Abstieg vom Stuiben, 1749 m
Weiter gehts zum Steineberg
Die steile Leiter direkt nach dem Steineberggipfel

5. Tag: 20.09.2012 Edmund-Probst-Haus, 1930 m - Laufbacher Eck, 2111 m - Prinz-Luitpold-Haus, 1846 m - Giebelhaus 1068 m (Hinterstein, 866 m)
Aufstieg 670 m; Abstieg 1484 m; Zeit 7 Std. 00 Min.; 17 km; Wetter: leicht bewölkt

Am Laufbacher Eck-Weg
Hinter uns die Höfats, 2257 m
Eine gut versicherte Stelle
Der steile Aufstieg zum Laufbacher Eck
Blick zum Hochvogel, 2593 m davor liegt das Prinz-Luitpold-Haus
Schneck, 2268 m
In der Bildmitte das Laufbacher Eck
Prinz-Luitpold-Haus, 1846 m mit dem Hochvogel, 2593 m

6. Tag: 22.09.2012 Hinterstein, 866 m - Willersalpe, 1459 m - Zirleseck, 1872 m - Tannheimer Tal, 1097 m
Aufstieg 1023 m; Abstieg 790 m; Zeit 6 Std. 30 Min.; 12 km; Wetter: Regen

Aufstieg zur Willersalpe
Willersalpe, 1459 m
Regen ohne Ende
Am Zirleseck, 1872 m

7. Tag: 25.09.2012 Tannheimer Tal, 1097 m - Sabachjoch, 1860 m - Musauer Alm, 1290 m - Musau, 821 m - Pinswang, 824 m - Alpsee, 814 m - Hohenschwangau, 810 m - Alterschrofen, 794 m
Aufstieg 832 m; Abstieg 1180 m; Zeit 6 Std. 30 Min.; 24 km; Wetter: bewölkt

Rechts oben liegt das Sabachjoch
Am Sabachjoch, 1860 m mit Blick zur Lailachspitze, 2274 m und Krinnenspitze, 2000 m
Musauer Alm mit Gimpel, 2173 m und Schartschrofen, 1968 m
Gleich bin ich am Alpsee
Säuling, 2047 m
Herbststimmung am Alpsee
Rechts vor links
Gleich ist es mit der Ruhe vorbei

8. Tag: 26.09.2012 Alterschrofen, 794 m - Hohenschwangau, 810 m - Tegelberghaus, 1707 m - Ahornspitze,1784 m - Gabelschrofensattel, 1930 m - Kenzensattel, 1650 - Kenzenhütte, 1294 m
Aufstieg 1647 m; Abstieg 1138 m; Zeit 8 Std. 30 Min.; 18 km; Wetter: stark bewölkt

In der Pöllantschlucht
Die Marienbrücke
Fast wie in Tokio
Schloß Neuschwanstein
Alpsee, Schwansee und Schloß Neuschwanstein
Steiler Aufstieg zum Tegelberghaus
Ahornspitze, 1784 m
In der Bildmitte der steile Aufstieg zum Gabesattelschrofen
Geiselstein, 1879 m
Rückblick zum Gabelschrofensattel

9. Tag: 27.09.2012 Kenzenhütte, 1294 m - Bäckenalmsattel, 1536 m - Feigenkopf, 1867 m - Klammspitze, 1924 m - Brunnenkopfhäuser, 1602 m - Pürschling, 1564 m - Unterammergau, 836 m
Aufstieg 1063 m; Abstieg 1519 m; Zeit 9 Std. 30 Min.; 19 km; Wetter: Regen, stark bewölkt

Kenzenhütte, 1294 m
Am Bäckenalmsattel, 1536 m mit Blick zum Geiselstein
Es regnet wie aus Kübeln
Kurz vor der Hirschwanghütte
Hirschwanghütte
Am Feigenkopf, 1867 m
Dauernde Wegbegleiter über den Grat zur Klammspitze
Rechts hinten die Klammspitze, 1924 m
Blick zurück zum Feigenkopf
Ausicht bis zum Ammer- und Starnbergersee
Der herrliche Steig zur Klammspitze
Der Abstiegsweg zu den Brunnenkopfhäuser
Ganz schön neugierig
Note 1 mit Stern für den Kaiserschmarrn auf der Brunnenkopfhütte

10. Tag: 28.09.2012 Unterammergau, 836 m - Mittl. Hörnle, 1496 - Hinteres Hörnle, 1548 m - Grafenaschau, 656 m - Westried, 686 m - Uffing am Staffelsee, 655 m
Aufstieg 905 m; Abstieg 1060 m; Zeit 7 Std. 10 Min.; 24 km; Wetter: bewölkt

Kappel
Staffelsee vom Hinteren Hörnle aus gesehen
Bogenbaum im Staffelseemoos
Ganz weit im Osten die Benediktenwand, 1801 m
Am Obersee
Am Ziel: Das Seerestaurant Alpenblick in Uffing am Staffelsee
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü